Ligaauftakt 2018

Ligaauftakt 2018

2018-03-14T09:11:17+00:0014. März 2018|Turnen, Turnen und Gymnastik|

Am Samstag, den 10.03. startete für die zweite Mannschaft des TuS Köln- Ehrenfeld in der Landesliga 2 die RTB-Liga Saison 2018.

Die Mannschaft mit Lotte Dittmar, Franzi Gießler, Lavinia Gossow, Marie Heyer, Maya Holzmann, Lisa Reimann und Muriel Sander startete am Balken. Dabei treten an jedem Gerät vier Turnerinnen an, die Wertungen der drei besten Turnerinnen werden am Ende zusammengezählt. Lotte erturnte mit 13,40 Punkten die höchste Wertung für die Mannschaft. Auch Franzi turnte eine saubere Übung ohne Sturz (11,85). Marie musste den Balken leider auch einmal verlassen, erturnt aber dennoch 11,55 Punkte. Lavinia stürzte leider dreimal (mit einer trotzdem schönen Übung und vielen neuen Teilen) und kam deshalb nicht in die Wertung.

Am Boden lief es auch super. 13,0 für Lotte, 13,35 für Lavinia – die das erste Mal einen Twistsalto auf einem Wettkampf gezeigt hat, 13,3 für Marie und 12,2 für Lisa (das erste Mal mit einem Rückwärtssalto in Wettkampf).

Auch am Sprung zeigten die Mädels durchweg gute Leistungen: Lisa 12,8, Muriel 12,9 und Marie 12,95 Punkte.

Auch am Barren startete die Mannschaft super in die Saison: Lavinia 11,7, Lisa 12,05, Marie 12,3 und Franzi 12,65 Punkte.

Am Ende wurden die Leistungen mit dem zweiten Platz belohnt. Zusätzlich sicherte sich Marie den 2. Platz beim Mehrkampf und Lotte erturnte die höchste Balkenwertung des Wettkampfs.

Am Sonntag, den 11.03. startet dann in der höchsten RTB-Liga, der NRW Liga, die erste Mannschaft mit Hannah Danowski, Sylvia Gasper, Kim Linnebacher, Andrea Noll, Britt Roggatz und Olivia Vogelgesang. Nach einem leicht unsicheren Start und zwei Stürzen am Balken (Andrea 11,10, Kim 12,45, Olivia 12,40 und Hannah 10,50) zeigten die Mädels sehr schöne Übungen am Boden: Olivia erturnte 11,70 Punkte, Britt 12,05, Andrea  12,50 und Kim (mit einem Sturz beim Twistsalto) 11,15 Punkte. Am Sprung zeigten alle Turnerinnen super Sprünge: Hannah 12,5 Punkte (bei einem Ausgangswert von 13,5 Punkten), Andrea 13,35 (bei einem Ausgangswert von 14,3 Punkten), Kim 13,40 (bei einem Ausgangswert von 14,3 Punkten)und Britt 13,75 (ebenfalls bei einem Ausgangswert von 14,3 Punkten). Die Übungen am letzten Gerät, dem Barren, waren sehr solide, es sind alle durchgekommen, nur die Konter hätten besser sein können (Hannah 9,45, Kim 9,7, Sylvie 10,25 und Andrea 9,65).
Am Ende reichte es in der NRW Liga zum 5. Platz. Mit einem guten Abstand zum 6. und einem knappen Abstand zum 4. Platz.