Sie sind hier: Startseite > Sportarten > Turnen und Gymnastik > Turnen

Jahresrückblick 2008

Gelungener Start für den TuS Köln-Ehrenfeld

Mit insgesamt drei Mannschaften startete der TuS Köln Ehrenfeld in der in diesem Jahr erstmalig stattfindenden RTB-Turnliga, jeweils mit einer Mannschaft in der Verbandsliga, in der Landesliga 1 und in der Landesliga 2. Pro Mannschaft gingen maximal acht Turnerinnen an den Start. Von vier Turnerinnen an jedem Gerät ergaben die jeweils besten drei gezeigten Leistungen die Gerätewertung.

In der Verbandsliga, die in Neunkirchen ausgetragen wurde, startete der TuS am Barren. Dank solider Leistungen an diesem Gerät erkämpften sich die Ehrenfelder Turnerinnen eine gute Ausgangsposition. Das zweite Gerät war der Schwebebalken, der der Mannschaft starke Nerven abverlangte. Manch wirklich sauber geturnte Übung bekam durch einen unglücklichen Sturz vom Gerät einen Dämpfer. Trotzdem war die Stimmung in der Mannschaft gut – auch durch einige angereiste Fans. Die Patzer mussten auch schnell wieder vergessen werden, da der Boden schon zum Einturnen freigegeben war. Am Boden konnten die Turnerinnen des TuS punkten, allen voran Kathy Drue mit der Tageshöchstwertung an diesem Gerät. Mit den Ergebnissen am Boden lag man deutlich vor allen anderen Mannschaften. Auch am abschließenden Gerät, dem Sprung, erreichte das Trio Wera Reiche, Andrea Noll und Christina Schmitt die zusammen höchste Wertung an diesem Gerät.

Wirklich spannend ging es dann bei der Siegerehrung zu. Denn die ersten drei Plätze lagen jeweils nur 0,10 Punkte auseinander. Der TuS Köln Ehrenfeld konnte sich mit insgesamt 139,70 Punkten einen hervorragenden zweiten Platz in der Verbandsliga sichern. An den einzelnen Geräten waren außerdem noch im Einsatz: Sylvia Gasper, Tessy Krämer, Steffi Lagrave und Andrea Eichel.

Mit 16 Mannschaften in der Landesliga 1 und 14 Mannschaften in der Landesliga 2 platzte die Halle am Samstag in Pulheim-Brauweiler aus allen Nähten. Trotz guter Organisation stand den Mannschaften, Kampfrichtern und Trainern ein langer Wettkampftag bevor. Das erste Gerät für die Landesliga 1-Mannschaft des TuS Köln Ehrenfeld war der Boden, an dem Fabienne Rougemont, Lisa Franke und Carina Hermanns gute Leistungen darboten. Die Mädchen zeigten schön gestaltete und sauber geturnte Übungen, so dass die Zufriedenheit in der Mannschaft hoch war. Am Sprung zeigten die Mädchen gute Sprünge und auch am Barren turnten alle Turnerinnen des TuS ihre Übungen ohne Patzer flüssig durch und konnten sich mit den entsprechenden Wertungen gut anfreunden. Der Balken als abschließendes Gerät war dann nach dem langen Wettkampf ebenfalls ein zufrieden stellendes Gerät für die Mannschaft. Dank diesen grundlegenden und sehenswerten Leistungen an den einzelnen Geräten erkämpfte sich die Mannschaft in der Landesliga 1 mit 137,60 Punkten einen tollen 7. Platz. Weiterhin waren an den einzelnen Geräten noch im Einsatz: Julia Linn, Marlen Hillmann, Elisabeth Otto und Agnes Cichon.

Am Nachmittag turnten die Mannschaften der Landesliga 2, so auch die dritte Mannschaft aus Ehrenfeld. Diese Mannschaft des TuS wurde gebildet aus den Nachwuchsmädchen der Turnabteilung, die an diesem Tag zum ersten Mal im Kürbereich starteten. Trotz großer Anspannung im Vorhinein zeigten die Mädchen, die zum Teil viel jünger waren als ihre Konkurrenten, sehr gute und solide Leistungen an allen vier Geräten. Ohne Patzer turnten sie ihre erst kurz zuvor gelernten Übungen sauber und sicher durch. Am Ende belegten die Mädchen einen guten 9. Platz. Für die Mannschaft turnten Paulina Körner, Lucia Nordhoff, Annika Jansen, Maxine Rougemont, Lilly Schüttensack, Pauline Siebers und Mira Alperstedt.

Damian Jeraj und Anja Dobrzynski, TuS Köln Ehrenfeld